Navigation überspringen


Samstag, 1. Oktober 2016

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelle Nachrichten

30.09.2016 - Polizeimeldungen

Werkzeuge bei Firmeneinbrüchen in Hausermühle entwendet

In der Nacht von Mittwoch (28.09.) auf Donnerstag (29.09.) wurden zwei benachbarte holzverarbeitende Betriebe im Wahnbachtal von Einbrechern aufgesucht. Wie die Täter ein Tor zu einer Werkstatt öffneten, ist leut Polizei noch nicht geklärt. Teils durch das Aufbrechen von Türen drangen die Täter in Büros und Fertigungsräume der Firmen ein. Hier wurden teure Werkzeuge, insbesondere hochwertige Holzbearbeitungs-Maschinen von der Ladefläche eines Kleintransporters gestohlen. Die Gegenstände besitzen zusammen einen Wert im fünfstelligen Euro-Bereich.

Aufgrund des Gewichts und der unhandlichen Form der Maschinen geht die Polizei davon aus, daß ein Fahrzeug zum Abtransport des Diebesgutes eingesetzt worden ist. Möglicherweise ist ein solches oder sind die Personen selbst im Tatzeitraum im Bereich der Ortslage Hausermühle aufgefallen. Die Polizei bittet um entsprechende Hinweise unter der Telefon-Nummer 02241 / 5413121. (cs)


30.09.2016 - Vereine, Soziales, Veranstaltungen

'Bürgerstiftung Seelscheid' feierte ihr 10-jähriges Bestehen

(Foto : 'Bürgerstiftung Seelscheid')

Eine Information der 'Bürgerstiftung Seelscheid' :  Ein Geburtstagsfest der besten Art !  Viele Stifter und Freunde der Bürgerstiftung Seelscheid waren gekommen, um zu gratulieren und gemeinsam zu feiern. Eckhard Weesbach und Georg Nies begrüßten die Gäste, unter ihnen unsere Bürgermeisterin Nicole Sander, die in ihrer Ansprache insbesondere die Bürgernähe der Bürgerstiftung Seelscheid herausstellte. Horst Schmitz als Schatzmeister überraschte mit seiner Aussage, dass in den vergangenen Jahren circa 150.000 Euro für förderungswürdige Projekte in Schulen, Kindergärten und Vereinen und für Abitur- und Meisterstipendien ausgegeben werden konnten dank der Unterstützung durch 516 Stifter und zusätzlich durch Spenden.

Bis zum 31. Juli konnten sich Kindergärten, Schulen und Vereine mit einem speziellen Projekt um einen der drei ausgelobten Preise in Höhe von 3.000, 2.000 und 1.000 Euro bewerben, die dann auf unserem Fest zur Abstimmung standen. Viele waren gekommen, um ihre Stimme abzugeben, denn nicht nur die Stifter, sondern auch alle anderen Jubiläumsgäste über 16 Jahre konnten ihre Wahl treffen. Um 17 Uhr wurde dann mit Spannung auf die Bekanntgabe des Ergebnisses gewartet. Den 1. Preis erhielt die Freiwillige Feuerwehr, Löschzug Seelscheid, für Ausrüstungsspinde für die Schutzausrüstung der Jugendfeuerwehr. Der 2. Preis ging an den 'CKiS'-Kindergarten für die Anschaffung von Geräten für eine Kletterlandschaft und der 3. Preis wurde an den Evangelischen Kindergarten Seelscheid für den Ausbau des Turnraums zum Motorikzentrum vergeben.

Ganz herzlich bedanken wir uns bei allen anderen Bewerbern, die jetzt bei dieser Abstimmung nicht berücksichtigt worden sind. Sie haben aber die Möglichkeit, sich auch in Zukunft bei der Bürgerstiftung Seelscheid um eine Unterstützung zu bewerben. Bedanken möchten wir uns besonders bei unseren vielen Helfern, die uns tatkräftig unterstützt haben und auch für das leibliche Wohl sorgten. Das sommerliche Wetter trug dazu bei, dass alle Gäste froh gestimmt waren und die Gelegenheit nutzten, sich ausgiebig zu unterhalten. Zum Schluss nun ein besonders erfreuliches Ergebnis :  Wir konnten 17 neue Stifter an unserem Geburtstag hinzugewinnen !
Ute Baum


30.09.2016 - Polizeimeldungen

Einbruch in Einfamilienhaus im Ortsteil Breitscheid

Zwischen Donnerstagnachmittag und Samstagvormittag vergangener Woche (22.- 24.09.) ist es in Breitscheid zu einem Einbruch gekommen. Betroffen war ein Einfamilienhaus an der Straße 'Zur Delle', an dem eine Terrassentür aufgehebelt wurde. Ob bei der Durchsuchung der Wohnräume etwas entwendet wurde, steht laut Polizei noch nicht fest. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 02241 / 5413121 entgegengenommen. (cs)


30.09.2016 - Verkehr, Polizeimeldungen

Autofahrer übersah beim Abbiegen überholendes Motorrad

Beim Abbiegen von der Bröltalstraße (B 478) auf eine kleine Nebenstraße ist es am Montag (26.09.) gegen 14.10 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Motorrad gekommen. Hierzu kam es, als ein von Hennef-Bröl kommender 45-jähriger Autofahrer zu Beginn einer Geraden nach links in einen kleinen, nach Remschoß führender Seitenweg einbiegen wollte. Mit einem solchen Fahrmanöver hatte ein 59-jähriger Motorradfahrer aus Birken-Honigessen (Westerwald) nicht gerechnet, der gerade zum Überholen angesetzt hatte. Seine 'Yamaha Virago' wurde von dem 'VW Passat' zur Seite abgelenkt, so daß sie eingangs des dort geschotterten Wegs zu Fall kam.

Beim Sturz zog sich der Rheinland-Pfälzer Verletzungen zu. Nach notärztlicher Versorgung wurde er zu einem Krankenhaus nach Bonn gebracht. Der PKW-Fahrer konnte seine Fahrt später fortsetzen, das Motorrad wurde abtransportiert. Es war ein Gesamtschaden von rund 5.000 Euro entstanden. (cs)


30.09.2016 - Vereine, Soziales

Bestandene Bootsführerprüfung beim 'DRK'-Ortsverein

(Foto : 'DRK Neunkirchen-Seelscheid / Much')

Eine Information des 'DRK-Ortsverein Neunkirchen-Seelscheid / Much' :  Der Sommer zeigt zum Ende hin noch mal sein bestes Gesicht :  strahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen - beste Bedingungen zum Bootfahren. Dies dachten sich am letzten September Sonntag auch mehrere Helfer der DRK-Wasserwacht. Doch stand bei ihnen nicht eine lustige Spritztour bevor, sondern eine Prüfung :  die Abschlussprüfung zum Bootsführer der DRK-Wasserwacht.

Nachdem in den Räumen des DRK Mühlheim an der Ruhr sowohl die theoretische Prüfung des allgemeinen, amtlichen Teils als auch des wasserwachtspezifischen erfolgreich bestanden wurde, ging es zur Rhein-Ruhr-Mündung, wo die Praxis anstand. Unterschiedliche Manöver mussten in der starken Strömung des Rheins, der geringeren Strömung der Ruhr sowie im stillen Gewässer von Häfen absolviert werden. Mit diesen Fahrmanövern wurde getestet, ob die Prüflinge das Boot beherrschen und somit für den Einsatzfall vorbereitet sind.

Nach der vorausgegangenen Ausbildung durch den Landesausbilder stellten sich zwei Ehrenamtliche des DRK-Ortsvereines Neunkirchen-Seelscheid / Much der Herausforderung, welche sich positiv ausbezahlte :  ein Helfer absolvierte die gesamte Ausbildung, ein Helfer die theoretische. Wir sind froh, ab sofort Daniel Schreckenberg als neuen Bootsführer in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Wir wünschen ihm allzeit eine handbreit Wasser unter dem Kiel und dass er immer gesund nach Hause kommt.

Weitere Informationen sowie Möglichkeiten zur Unterstützung der ehrenamtlichen Tätigkeiten entnehmen Sie der Homepage  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.drk-neunkirchen.de .


30.09.2016 - Veranstaltungen, Kulturelles, Schulen

'Brass meets Wind' - Herbstkonzerte der Bigband des AK

Eine Information des 'Antoniuskolleg' :  Für die traditionellen Herbstkonzerte am Samstag, dem 1.10., um 15 Uhr sowie am Sonntag, dem 2.10., um 16 Uhr - jeweils in der Pfarrkirche 'Sankt Margareta' - hat die Bigband des Antoniuskollegs in diesem Jahr ein professionelles Blechbläser-Quintett eingeladen :  Die 'Kölner Dombläser' sind an feierlichen Anlässen regelmäßig im Kölner Dom und in der Kölner Philharmonie zu hören und zeichnen unter anderem für die musikalische Begleitung der Domchöre verantwortlich.

Das Herbstkonzert startet traditionell mit dem Auftritt der Bläserklasse 6b und der Vor-Bigband, bevor der Bigband-Teil vom Holzregister mit dem Werk "Woodwind Overture" eröffnet wird. Anschließend werden zwei große Werke für Sinfonisches Blasorchester zu hören sein :  Eine Suite mit Auszügen aus der Messe von Leonard Bernstein, die ursprünglich für Chor und Sinfonieorchester mit Solisten komponiert wurde und hier in einer Bearbeitung für Quintett und Blasorchester erklingt. Weiterhin wird ein Filmmusik-Arrangement mit Auszügen aus dem Kinofilm "Frozen" zu hören sein.

In der Konzertpause verwöhnen wir Sie gerne mit Getränken und kulinarischen Köstlichkeiten. Im zweiten Teil des Konzerts werden dann zunächst mit dem Werk "Brass Cats" vier Katzen musikalisch dargestellt, wobei fortgeschrittene Schüler mit den Profis gemeinsam als Solisten in Form eines Blechbläser-Ensembles zu hören sein werden. Im Schlussteil werden wir gemeinsam mit Bigband und Dombläsern in die Welt des Jazz und Funk eintauchen. Karten sind im Vorverkauf beim Heimwerkermarkt Klein und der Buchhandlung Krein erhältlich (5 Euro / 9 Euro). Wir freuen uns auf Ihren Besuch !


30.09.2016 - Schulen, Wirtschaft

24 Teilnehmer erhielten Zertifikate der 'Technik-AKademie'

(Foto : 'Antoniuskolleg')

Eine Information des 'Antoniuskolleg' :  Zu Beginn dieses Schuljahres absolvierten 24 Schülerinnen und Schüler des Antoniuskollegs und des Städtischen Gymnasiums in Hennef erfolgreich die "Technik-AKademie" und erhielten während der feierlichen Zertifikatsverleihung am 10. September das begehrte Zertifikat "Basiswissen Technik" der Industrie- und Handelskammer. Ein Jahr lang hatten sie sich circa jeden zweiten Samstag in die Hochschule in Sankt Augustin oder zur Lehrwerkstatt der Weiterbildungsgesellschaft der 'IHK' nach Bonn-Holzlar aufgemacht. Dort wurden ihnen Einblicke in die verschiedensten technischen Berufe ermöglicht.

Die Themenauswahl war sehr vielfältig :  Von Elektrotechnik bis Werkstoffkunde, von Verfahrenstechnik bis hin zu Technik-Journalismus war alles vertreten. Die Themen wurden sowohl theoretisch als auch praktisch in kleinen Gruppen aufbereitet. Möglich war dies alles jedoch nur dank einer Kooperation des Antoniuskollegs mit der Weiterbildungsgesellschaft der 'IHK Bonn / Rhein-Sieg', der 'Hochschule Bonn-Rhein-Sieg', der 'Dr. Reinold Hagen Stiftung' sowie der 'GKN'. Die 'Technik-AKademie' ist eine große Chance für Schüler, sowohl im weiterbildenden als auch im berufsorientierenden Sinne.

Anfang September war es dann schließlich soweit und die Absolventen erhielten im Rahmen einer kleinen Feier ihr Abschlusszeugnis. Vertreter von der 'GKN', des Antoniuskollegs und der 'IHK' ließen es sich nicht nehmen, während kurzer Reden den Teilnehmern zu gratulieren und ihnen alles Gute für die Zukunft zu wünschen. Nils Hilger stellte Impressionen der 'TAK' aus der Sicht eines Teilnehmers dar und bedankte sich bei den Organisatoren für dieses gelungene Projekt. Das Quintett der Bigband des AK sorgte für einen feierlichen musikalischen Rahmen und nach professionellen Fotos waren die Absolventen der 'Technik-AKademie' samt ihrer Eltern und Gäste zu einem netten Beisammensein und einem Sektempfang eingeladen.

Im Nachhinein waren sich die Teilnehmer darin einig, dass die 'Technik-AKademie' ihnen auf jeden Fall weitergeholfen habe. Bei einigen lautete die Einschätzung vielleicht, dass ein technischer Beruf doch nicht das richtige für sie sei. Andere jedoch sahen sich in ihrem Berufswunsch bestätigt und waren um viele interessante Einblicke in neue technische Fachbereiche reicher.
Nils Hilger (Teilnehmer 'Technik-AKademie')
Isolde Langer (Projektleiterin 'Technik-AKademie')


30.09.2016 - Umwelt, Gesundheit

Keine Umweltkeime mehr im Trinkwasser gefunden

Eine Information der Kreisverwaltung : "Es sind keine Umweltkeime mehr im Trinkwasser gefunden worden", so Dr. Rainer Meilicke, Leiter des Kreisgesundheitsamtes, "dies haben die umfangreichen Messungen ergeben". Nach den aktuellen Untersuchungen entspricht das Trinkwasser überall den Vorgaben der Trinkwasserverordnung. Auch beim 'Wahnbachtalsperrenverband' als zentralem Wasserversorgungs-Unternehmen konnte dieser spezifische Umweltkeim weder in der Aufbereitung noch in zentralen Wasserversorgungsleitungen nachgewiesen werden.

Letzte Woche waren in Teilen des Versorgungsgebietes des Rhein-Sieg-Kreises, der Bundesstadt Bonn, der Gemeinde Grafschaft und der Stadt Remagen bei Trinkwasser-Untersuchungen Umweltkeime nachgewiesen worden. Woher die Keime kamen, lässt sich nicht genau sagen. Die Expertenkommission geht aber davon aus, dass der Keim möglicherweise in Sedimenten oder Biofilmen vorhanden war und aufgrund der trockenheitsbedingt hohen Wasserentnahmemengen ausgeschwemmt wurde. Dabei könnten die spätsommerlich hohen Temperaturen eine Vermehrung der Umweltkeime im Versorgungsgebiet begünstigt haben.

In den nächsten Wochen werden zusätzliche Wasseruntersuchungen durchgeführt, um die Ursachensuche abzusichern und zu überprüfen, dass die Trinkwasserqualität nachhaltig gewährleistet ist.


27.09.2016 - Verkehr, Polizeimeldungen

PKW prallte auf Jabachtalstraße gegen Richtungswegweiser

Mit zehn Jahren wird die normgerechte Lebensdauer der im Frühjahr neuerrichteten Wegweiser-Tafeln an der Bundesstraße 507 angegeben. Eine muß nun schon nach einem halben Jahr ausgetauscht werden. Am Sonntagnachmittag (25.09.) wurden sowohl ihre Stützen als auch die großformatige Tafel bei einem Unfall stark beschädigt.

Gegen 17.30 Uhr befuhr ein 18-jähriger Troisdorfer die 'Jabachtalstraße' von Donrath in Richtung Neunkirchen. Kurz vor Pohlhausen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach knapp 50 Metern prallte der 'Ford Fiesta' - offenbar ohne zwischenzeitliche Lenkbewegung - frontal gegen die rechten der beiden Stützen. Der Kleinwagen fuhr unter dem durch die Verwindung verbogenen Schild hindurch, wobei die wieder herunterschlagende Stütze die rechte Fahrzeugseite eindrückte. Einen nach wenigen Metern folgenden Baumstamm verfehlte das herumschleudernde Fahrzeug zum Glück.

Aus diesem Grund erlitt der 18-jährige nach ersten Erkenntnissen nur leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen der nahen Wache aus Pohlhausen brachte ihn zu einem Krankenhaus. Der Polizei gegenüber gab der Fahrer an, während der Fahrt eingeschlafen zu sein. An seinem 'Ford Fiesta' älterer Bauart entstand Totalschaden. Es kam nicht zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen. (cs)


26.09.2016 - Schulen

Runder Tisch an der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid

Eine Information der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid :  Schulleiter Alfred Himpeler hatte die Fraktionsvertretungen des Gemeinderats zu einem Runden Tisch in die Gesamtschule eingeladen. Gemeinsam mit Vertretungen der Schule diskutierten die Politiker über die aktuelle Situation der Gesamtschule. Im Mittelpunkt stand unter anderem der Entwicklungsstand der Gesamtschule, die sich mittlerweile im vierten Aufbaujahr befindet.


Neben der kurzen Vorstellung ausgewählter Schulkonzeptmerkmale konnte Alfred Himpeler mit Zahlen und Daten die positive Schülerzahlentwicklung darlegen. Im 6. und 8. Jahrgang ist die Schule bereits fünfzügig. In den übrigen Jahrgangsstufen sind die Klassen teilweise bis an die Obergrenzen gefüllt. Fortlaufende Aufnahmeanfragen, die nicht nur Zuwandererkinder betreffen, bestimmen die Entwicklung. Problematisch stellt sich aktuell die Lehrerversorgung dar, die erst durch Zuweisungen der Bezirksregierung Köln zum Ende des 1. Schulhalbjahres verbessert werden soll.

Ein weiterer großer Diskussionspunkt war die Raumsituation an der Gesamtschule. Leider berücksichtigen viele Gesetzesvorlagen nicht die neuen, aktuellen Bedingungen an unserer Gesamtschule in Bezug auf die Thematiken Inklusion und Integration. Der Raumbedarf wächst und Handlungsnotwendigkeiten unter Berücksichtigung der Qualitätsentwicklung zeichnen sich ab. Im Zusammenhang der Raumsituation wurde auch die Sportplatzsituation besprochen. Der ideale Standort für die Gesamtschule ist die Anlage an der Höfferhofer Straße beziehungsweise deren Erhalt mit entsprechender Sanierung. Die das Schulkonzept mitprägenden Fit-Profilklassen könnten in optimaler Weise davon profitieren.

Alle Politiker erkannten die Qualitätsarbeit der Gesamtschule und fühlten sich auf einen aktuellen Informationsstand gebracht. Alfred Himpeler bilanzierte das positive Ergebnis des Rundes Tischs und stellte eine regelmäßige Wiederholung in Aussicht.


26.09.2016 - Sport, Vereine

'Nightmares'-Damen vergaben Deutsche Meisterschaft

Eine Information der 'Neunkirchen Nightmares' :  Große Enttäuschung bei den 'Nightmares' - erneut müssen sich die Damen mit dem Titel des Vizemeisters zufriedengeben. Nachdem die Damen am vorherigen Wochenende noch mit 2:0 gegen die 'Mannheim Tornados' in Führung gehen konnten, vergaben sie die Chance, um den Sack zuzumachen und den Titel nach Hause zu holen.

Spiel 3 der Best of Five-Serie fand in Mannheim statt. Sehr knapp und leider etwas unglücklich, reichte die Führung im letzten Inning nicht aus, um das Spiel zu gewinnen. Die Partie ging mit 4:3 nach Mannheim. In Spiel 4 der Serie standen sich die amerikanischen Pitcherinnen gegenüber und wenige Chancen taten sich für beide Teams auf. Auch hier hatte Mannheim ein Quäntchen mehr Glück und gewann mit 1:0.

Somit musste am Sonntag ein Entscheidungsspiel 5 her. Den 'Nightmares' gelang es nicht, ihre beste Leistung zu zeigen und unterlag den Gastgeberinnen erneut mit 8:3. Die Enttäuschung aufseiten der Neunkirchenerinnen war riesengroß, so ist dies bereits das siebte verlorene Finale in neun Saisons.


26.09.2016 - Vereine, Freizeit

Naturerlebnis für Kinder beim 'Bergischen Wanderfest'

(Foto : 'Verschönerungsverein Neunkirchen')

Eine Information des 'Verschönerungsverein Neunkirchen' :  Über 300 Wanderer beteiligten sich am Sonntag, 11. September, an den geführten Wanderungen beim achten Wanderfest der Gemeinde. Die mittlerweile beliebte und traditionelle Wanderstrecke von Neunkirchen nach Eischeid, die diesmal im Streckenangebot nicht vorgesehen war, nutzten trotzdem viele große und kleine Naturliebhaber. Der Verschönerungsverein sorgte im Naturpark 'Eischeider Tal' für die Verpflegung mit gekühlten Getränken. Kinder freuten sich zusätzlich zur Wegzehrung über eine Tafel Schokolade.

Diesen Wandertag nutzte auch in diesem Jahre erneut die Koordinatorin des Familienzentrums des katholischen Kindergarten 'Sankt Margareta', Walli Roggelin. In Absprache mit dem Vorsitzenden des 'VVN', Herrn Böckem, wanderte sie mit einer großen Kindergartengruppe und deren Eltern durch das von Teichen durchzogene Eischeider Tal und besuchte den Naturpark. Sie wurden bei herrlichem Sonnenschein von Herrn Böckem und seinem treuen Hund 'Albert' begrüßt. Mit großem Interesse folgten Erwachsene wie Kinder dem Vortrag von Herrn Böckem, der keine Frage über Flora und insbesondere der Fauna unbeantwortet ließ. Hierbei kam insbesondere das Thema der wilden 'Soya-Schafe' natürlich nicht zu kurz.

Darüber hinaus waren viele Fragen bezüglich der "Umgestaltung Eischeider Tal" zu beantworten. Dass zukünftig unter Beteiligung der breiten Öffentlichkeit und des Verschönerungsvereins in weiteren Arbeitskreisen "gemeinsam" ein Konzept zur Umgestaltung des Tälchens erarbeitet wird, fand bei den Zuhörern große Zustimmung. Nach dem Besuch des Tales machten sich die Wanderer auf den weiteren Weg nach Eischeid, um beim dortigen Schlachtfest allerlei Leckereien wie Sahneschnitzel, Grillsteak, Bratwurst oder auch das reichhaltige Kuchenbüfett zu genießen.


25.09.2016 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr

Autofahrer flüchtete nach Kollision mit Fußgänger auf B 507

Einen nach ersten Informationen leichtverletzten Fußgänger forderte ein Verkehrsunfall, der sich heute abend gegen 23 Uhr auf der Bundesstraße 507 auf halber Strecke zwischen Herkenrather Mühle und Neunkirchen ereignete. Als der Fahrer eines BMW bei der Bergauffahrt einen vorausfahrenden PKW überholte, übersah er offenbar in der Dunkelheit drei am linken Fahrbahnrand in gleicher Richtung gehende Fußgänger. Er erfaßte einen Mann mit dem Kotflügel und Außenspiegel der Limousine.

Anstatt sich um den Verletzten zu kümmern, flüchtete der BMW-Fahrer von der Unfallstelle. Laut Polizei konnte der Fahrer jedoch ermittelt, das beschädigte Fahrzeug in Neunkirchen aufgefunden und sichergestellt werden. Demnach soll auch Alkohol im Spiel gewesen sein. Der Löschzug Neunkirchen wurde derweil zur Unfallstelle gerufen, um den Bereich für die Unfallaufnahme der Polizei auszuleuchten. Nähere Informationen nach Vorliegen des Polizeiberichts. (cs)

Nachtrag vom 26.09. :   Laut Polizei handelt es sich bei dem von dem BMW touchierten und leichtverletzten Fußgänger um einen 38-jährigen Mann, der sich derzeit zu Besuch in Neunkirchen aufhielt. Bei dem schon nach kurzer Zeit ermittelten und angetroffenen 43-jährigen Autofahrer aus Neunkirchen-Seelscheid ergab ein Alkoholtest einen Wert von 1,8 Promille. Die Unfallzeit lag bereits gegen 22.20 Uhr.

 


24.09.2016 - Sport, Vereine

'Nightmares'-Softballerinnen müssen in die 'Verlängerung'

Nach dem Doppelerfolg in den Endspielen um die Deutsche Softball-Meisterschaft in der vergangenen Woche auf eigenem Platz (wir berichteten) mußte die erste Damen-Mannschaft der 'Neunkirchen Nightmares' die beiden nachfolgenden Auswärtsspiele der 'Best of Five'-Serie in Mannheim heute knapp verlorengeben. Die 'Mannheim Tornados' konnten beide Begegnungen mit jeweils einem Zähler Vorsprung gewinnen (4:3, 1:0). Nun kommt es am morgigen Sonntag - ebenfalls in Mannheim - zum Entscheidungsspiel. (cs)


23.09.2016 - Feuerwehr

Gasalarm in Oberwennerscheid blieb ohne konkreten Befund

Gasgeruch, der auf der Wennerscheider Straße in Oberwennerscheid bemerkt wurde, führte am Donnerstagabend (22.09.) gegen 19.40 Uhr zur Alarmierung der Feuerwehr. Ein ungewöhnlicher Geruch war auch nach Eintreffen des Löschzugs Neunkirchen noch wahrnehmbar. Doch weder die Meßgeräte der Feuerwehr, noch die des hinzugerufenen Gasversorgers ergaben eine außergewöhnliche Gaskonzentration in der Außenluft. Nach rund einer Stunde wurde der Einsatz mangels einer Gefahrenlage beendet.

Am Vormittag des Vortags (Mittwoch, 21.09.) waren beide Löschzüge zum Seelscheider Seniorenheim gerufen worden, nachdem eine Brandmeldeanlage angeschlagen hatte. Diesem Einsatz galt der Sirenenalarm, der gegen 10.25 Uhr über der Gemeinde ertönte. (cs)


23.09.2016 - Veranstaltungen, Kirchliches, Baumaßnahmen

Exkursion zur Orgelwerkstatt nach Remagen und Andernach

Eine Information der Katholischen Pfarrgemeinde 'Sankt Margareta' Neunkirchen :  Seit mehreren Jahren freut sich die Pfarrgemeinde 'Sankt Margareta' in Neunkirchen auf ihre neue Orgel. Zahlreiche Sponsoren haben sich zur Unterstützung bereiterklärt und die Gemeinde hat in vielen Aktionen schon manchen Euro zusammengetragen. Nun möchten die Spender gerne wissen, was schon alles mit ihren Geldern geschehen ist.

Orgelbauer Siegfried Merten aus Remagen, der bereits sehr viele Detailarbeiten erledigt hat, hat sich freundlicherweise bereiterklärt, alle Interessentinnen und Interessenten vor Ort über die Fortschritte zu informieren und die bereits fertiggestellten Objekte zu zeigen. Darüber hinaus wird er die Besucher durch seine Werkstatt führen und dort die zahlreichen Arbeitsgänge und Materialien, die zum Orgelbau notwendig sind, demonstrieren. Im Anschluss bietet sich dann die Möglichkeit, eine von der Firma Merten restaurierte Orgel in 'Sankt Kastor' in Miesenheim (Andernach) zu sehen und hören. Der dortige Organist, Florin Strub, wird allerlei Interessantes berichten und die Klangschönheit des Instruments vorführen.

Termin ist am Samstag, 5. November, Abfahrt um 11.45 Uhr ab Antoniusplatz / Busparkplatz, die Rückkehr erfolgt circa 17.30 Uhr. Der Kostenbeitrag beträgt 25 Euro inclusive Busfahrt, Führungen und Imbiss (Barzahlung im Pfarrbüro). Anmeldung bitte an das Pfarrbüro, Telefon 02247 / 2333, E-Mail :  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailpfarrbuero(at)sankt-margareta.info . Da die Platzzahl begrenzt ist, wird um baldige Anmeldung, spätestens aber bis 21. Oktober gebeten.


23.09.2016 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr

PKW beschädigte Häuser links und rechts der Hauptstraße

Zum Glück, so kann man in diesem Fall sagen, ist das Zentrum Neunkirchens am späten Abend nicht sonderlich belebt. Der Aufenthalt auf den Bürgersteigen der Hauptstraße wäre am Mittwochabend (21.09.) nämlich nicht ungefährlich gewesen. Grund war ein 19-jähriger Autofahrer, der hier gegen 23.15 Uhr in Richtung Norden unterwegs war. In Höhe der Kirche 'Sankt Margareta' verlor er - laut Polizei aus ungeklärten Gründen - die Kontrolle über den Mecedes der 'A-Klasse'. Das Fahrzeug krachte an der Einmündung der Poststraße gegen die Außentreppe eines Juweliergeschäftes. Die Unfallspuren lassen darauf schließen, daß das Fahrzeug dann herumschleuderte, auf die Fahrerseite kippte und quer über die Straße rutschte.

Mit dem Dach prallte der Mercedes gegen die rechte Bordsteinkante, überschlug sich auf dem hier breiten Gehweg und prallte mit dem Heck gegen die Schaufensterscheibe eines Modehauses. Eine der großen, mehrfach gewinkelten Scheiben zerbarst, Glassplitter beschädigten Kleidungsstücke der Dekoration. Der Mercedes kam auf der Beifahrerseite liegend quer zur Fahrtrichtung auf dem Gehweg zum Stillstand, ein Vorderrad lag abgerissen in der Nähe. Der 20-jährige Beifahrer aus Neunkirchen-Seelscheid hatte Schnittverletzungen am Arm davongetragen. Die Besatzungen zweier Rettungswagen versorgten ihn und den Fahrer, der sich als unverletzt herausstellte.


23.09.2016 - Gemeindeverwaltung, Wirtschaft, Polizeimeldungen

Gemeindewerke warnen vor betrügerischen 'Zählerablesern'

Eine Information der Gemeindewerke Neunkirchen-Seelscheid :  Die Gemeindewerke Neunkirchen-Seelscheid weisen aus aktuellem Anlass darauf hin, dass durch ihre Bediensteten grundsätzlich keine Kontrolle von Gas- und Stromzählern erfolgt, da deren Betrieb nicht in der Zuständigkeit der Gemeindewerke Neunkirchen-Seelscheid, sondern anderer Versorgungsunternehmen, liegt. Die Gemeindewerke sind für die Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung verantwortlich. Die technischen Mitarbeiter weisen sich vor Betreten des Hauses durch einen Dienstausweis gegenüber dem Hausbewohner aus. Offensichtlich wird derzeit wieder mit einer Betrugsmasche in Neunkirchen-Seelscheid versucht, sich zu Einbruchs- oder Diebstahlzwecken unbefugten Zugang zu Wohnhäusern zu verschaffen. Die Gemeindewerke raten daher, im Zweifel die Polizei zu verständigen.


23.09.2016 - Veranstaltungen, Kulturelles, Kirchliches

Irische Musik mit der Gruppe 'Southwind' in Neunkirchen

'Southwind' - (Pressefoto)

Virtuos gespielte Melodien, gefühlvolle Balladen und traditionelle dörfliche Tanzmusik werden versprochen, wenn die Gruppe 'Southwind' am kommenden Sonntag (25.09.) um 17 Uhr irische Klänge nach Neunkirchen bringt. Ulrike Kleine-Horst (Querflöte und Bodhran), Ulrike Menkhoff-Gallasch (Gesang), Lorena Wolfewicz (Irische Harfe, Gesang), Hans Delfosse (Gitarre), Peter Kleine-Horst (Geige) und Hans Reibold (Tin-whistle und Klarinette) präsentieren Musik der grünen Insel mit langer Tradition :  ruhige Balladen, Jigs, Reels und Polkas der lebhaften Tanzmusik des einfachen Volkes. Der Eintritt zur musikalischen Reise nach Irland in der evangelischen Kirche in Neunkirchen, Dahlerhofer Straße, ist frei, zur Deckung der Kosten wird aber um eine Spende gebeten. Der Reinerlös geht an die Organisation 'Eirene - Internationaler Christlicher Friedensdienst'. (cs)


23.09.2016 - Veranstaltungen, Kindergärten

Kindersachen-Flohmarkt im Wolperather 'KiWi'-Kindergarten

Eine Information des Elternrats des 'Kindergarten Wiescheid' :  Es ist wieder soweit. Am Samstag (24.09.) findet erneut der Flohmarkt im Kindergarten 'KiWi' (Schöneshofer Straße 4 in Wolperath) statt. Zwischen 13.30 Uhr und 16 Uhr sind eine sortierte Riesenauswahl an Herbst- sowie Winterbekleidung bis Größe 140 sowie Kleidung für Schwangere, diverse Spielsachen, Bücher zu finden ... kurz gesagt alles rund um Baby und Kind !  Leckerer selbstgebackender Kuchen sowie Waffeln warten - für zwischendurch oder gerne auch zum Mitnehmen !  20 Prozent des Erlöses geht an unsere Kinder.


23.09.2016 - Veranstaltungen, Freizeit, Kirchliches, Soziales, Kindergärten

Benefiz-Konzert der 'Rolf, Stan & Wolle Band' in Seelscheid

Ende April mußte ein geplantes Konzert der Mucher 'Rolf, Stan & Wolle Band' in Seelscheid kurzfristig abgesagt werden. Nun wird der zugunsten des Evangelischen Kindergartens Seelscheid veranstaltete Abend nachgeholt. Hierzu wird für den morgigen Freitag (24.09.) ins Evangelische Gemeindehaus am Pfarrer-Julius-Smend-Platz geladen. Einlaß ist ab 19 Uhr, das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, stattdessen wird um Spenden gebeten. (cs)


22.09.2016 - Umwelt, Gesundheit

Gesundheitlich ungefährlicher Umweltkeim im Trinkwasser

Eine Information der Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises :  In Teilen des Versorgungsgebietes des Rhein-Sieg-Kreises, der Bundesstadt Bonn, der Gemeinde Grafschaft und der Stadt Remagen sind bei Trinkwasser-Untersuchungen Umweltkeime nachgewiesen worden. "Es handelt sich hierbei um einen ungefährlichen Umweltkeim, der keine Gefahr für die allgemeine Bevölkerung darstellt", so Dr. Rainer Meilicke, Gesundheitsamtsleiter des Rhein-Sieg-Kreises und Mitglied der Expertenkommission, die sich am 21. September im Siegburger Kreishaus zusammengefunden hat und der außerdem Vertreterinnen und Vertreter der Gesundheitsämter der Bundesstadt Bonn und des Kreises Ahrweiler, des Hygieneinstitutes der Universität Bonn und der Wasserversorger angehören.

Die Expertenkommission kommt immer dann zusammen, wenn im Versorgungsgebiet an mehreren Stellen Auffälligkeiten festgestellt werden. "Dabei handelt es sich um einen rein vorbeugenden Gesundheitsschutz", so Dr. Meilicke weiter. Gemeinsam wird nach der Ursache gesucht. Behörden und Wasserversorger arbeiten Hand in Hand und stehen im Austausch. (rl)


22.09.2016 - Veranstaltungen, Vereine, Soziales

Bürgerstiftung Seelscheid feiert ihr 10-jähriges Bestehen

Eine Information der 'Bürgerstiftung Seelscheid' :  Unsere Bürgerstiftung Seelscheid feiert am 25. September ab 11.30 Uhr bis 17 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Seelscheid, Pfarrer-Julius-Smend-Platz in Seelscheid, ihr 10-jähriges Bestehen. Zu dieser Feier laden wir sehr herzlich ein.
 Vereine, Schulen, Kindergärten und gemeinnützige Initiativen konnten sich mit einem förderungswürdigen Projekt bei uns um drei Preise in Höhe von 3.000 Euro, 2.000 Euro und 1.000 Euro bewerben. Dreizehn Projekte wurden von uns als förderungswürdig anerkannt und werden am 25. September auf Schautafeln vorgestellt.

Die Abstimmung über diese Projekte kann bis 16 Uhr erfolgen, die Bekanntgabe der Preisträger findet gegen 17 Uhr statt. Jedem Stifter stehen bei Anwesenheit drei Stimmen zur Verfügung. Neustifter, die an diesem Tag Stifter werden und mindestens 150 Euro in bar einzahlen, erhalten fünf Stimmen, die anwesenden Nichtstifter ab 16 Jahren eine Stimme. Es besteht somit die erstmalige Gelegenheit, über die Vergabe von Fördergeldern mitzuentscheiden. Nähere Informationen über die Projekte können Sie unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.buergerstiftung-seelscheid.de  im Internet nachlesen.

"Gemeinsam abstimmen - gemeinsam essen" - Unter diesem Motto wollen wir unsere Geburtstagsfeier im Rahmen eines Bürgerbrunchs durchführen. Dazu kann jeder seine selbstgemachten Speisen mitbringen. Das wird dazu beitragen, dass wir untereinander einen regen Essens-, Gesprächs- und Informationsaustausch haben werden. Darüber hinaus wird für Ihr leibliches Wohl selbstverständlich auch von unserer Seite gesorgt. Im Verlaufe unserer Veranstaltung werden wir im Rahmen einer Foto-Präsentation über unsere Arbeit der vergangenen zehn Jahre berichten. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie zu unserer Jubiläumsveranstaltung begrüßen könnten.
Heinz Alefelder


21.09.2016 - Polizeimeldungen

Wohnhaus-Einbruch an der Steiner Straße in Seelscheid

Die abendliche Abwesenheit der Bewohner nutzten bislang unbekannte Täter aus, die am Dienstag (20.09.) in ein Wohnhaus in Seelscheid eingebrochen waren. Hierbei handelt es sich um ein Einfamilienhaus an der Steiner Straße unweit des Ortsausgangs in Richtung Stein. Zwischen 18.45 Uhr und 22.30 Uhr waren ein Kellerfenster aufgebrochen, Schränke in mehreren Räumen durchsucht worden. Aus einem Schmuckkästchen wurden nur die wertvolleren Stücke entwendet.

Die Polizei bittet nun um sachdienliche Hinweise zu der Tat, zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die möglicherweise am betreffenden Abend im Umfeld des Tatortes beobachtet wurden. Die Wache in Siegurg ist rund um die Uhr unter der Telefon-Nummer 02241 / 5413121 errreichbar. (cs)


21.09.2016 - Vereine, Sport

'TVN'-Turnerinnen der Landesliga 4 sicherten Klassenerhalt

Pia Waffen, Franziska Stöppler, Ella Henselowsky, Emily Wotzke (hinten von links nach rechts), Pauline Grauwinkel (Mitte) und Olivia Himmel (vorne) - (Foto : Turnabteilung des 'TV Neunkirchen')

Eine Information der Turnabteilung des 'TV Neunkirchen' :  Auch im nächsten Jahr wird der 'TV Neunkirchen' eine Mannschaft zu den Wettkämpfen der Landesliga 4 der RTB-Turnliga schicken können. Nach einem durchwachsenen dritten Wettkampf der Saison 2016, der mit Platz 6 endete, befindet sich unsere Mannschaft mit den Turnerinnen Olivia Himmel, Ella Henselowsky, Franziska Stöppler, Emily Wotzke, Pia Waffen, Pauline Grauwinkel und den beiden am letzten Wettkampftag leider fehlenden Turnerinnen Katharina Sobotta und Caroline Röllecke auf Platz 4 in der Gesamtwertung. Der Klassenerhalt ist damit gesichert und der 'TV Neunkirchen' wird in der Saison 2017 erneut mit einer Mannschaft in der Landesliga 4 vertreten sein. Olivia Himmel wurde in dieser Liga für die Saison 2016 als zweitbeste Bodenturnerin ausgezeichnet.

Die zweite Mannschaft des 'TV Neunkirchen', aktuell Platz 3 in der Verbandsliga, hat am 2. Oktober ihren letzten Wettkampftag. Hier haben unsere Mädels noch die Chance, in die nächsthöhere Liga aufzusteigen; läuft alles gut, könnten wir in der Gesamtwertung auf Platz 2 rutschen und hätten damit die Chance, uns in der Relegationsrunde in die Oberliga zu turnen. Es wird also noch einmal spannend für uns !
Kristina Scholz


Mit freundlicher Unterstützung von :


Stand : 30.09.2016

Anzeige

Aktuelles Angebot
is easy - Heike Gresser

Offizielle Homepage der Gemeinde :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.nk-se.de

Terminvorschau :

01.10.

'Brass meets Wind' - Herbstkonzert der 'Bigband Antoniuskolleg' mehr

02.10.

2. Herbstfest des Chors 'Minsche wie mir - der Chor' in Wolperath mehr

02.10.

'Brass meets Wind' - Herbstkonzert der 'Bigband Antoniuskolleg' mehr

03.10.

Benefiz-Konzert mit Blechbläsern in Neunkirchen mehr

07.10.

Thementag "Vorsorge / Betreuung und mehr" in Neunkirchen mehr

07.10.

Lesung "In sechs Viertelstunden bis zum Meer" in Neunkirchen mehr

07.10. - 08.10.

45. Oktoberfest in Seelscheid - Oktoberfest-Party mehr

08.10.

Pflanzen- tauschbörse in Neunkirchen mehr

08.10.

3. Dorf-Flohmarkt in Hermerath mehr

08.10. - 09.10.

45. Oktoberfest in Seelscheid - 'Mega-Wies'n-Fete' mehr

09.10.

Dorf-Flohmarkt in Oberwennerscheid mehr

09.10.

45. Oktoberfest in Seelscheid - Familien-Frühschoppen mehr

10.10.

Wartung von Bänken, Hütten und Stegen im Bereich Seelscheid mehr

24.10.

Erstellung von Objekten für den Seelscheider "Chresmaat" mehr

24.10.

Jour fixe der 'Senioren-Union' mehr

25.10.

Sitzung des Kinder- und Jugend-Parlaments mehr

25.10.

Sitzung des Schul-Ausschusses mehr

26.10.

Sitzung des Familien- Ausschusses mehr

27.10.

Brotbacktag im Dorfhaus Seelscheid-Kurtsiefen mehr

27.10.

Sitzung des Bau-Ausschusses mehr

28.10.

3. "Seelscheider Lichter" mehr

28.10.

"Et Klimpermännche" Thomas Cüpper mit "Wat et nit all jitt !" mehr

29.10.

36. Ausstellung "Kunst und Kunsthandwerk" der 'Gruppe Kreativ' mehr

30.10.

36. Ausstellung "Kunst und Kunsthandwerk" der 'Gruppe Kreativ' mehr

05.11.

Abnahme des Deutschen Tanzsport-Abzeichens in Seelscheid mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)


Banner much-heute.de Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel



Gastronomie


Dienstleistung



Freizeit


Gesundheit


Handwerk